Am 12. November übergab Harald W. Schoch, Präsident des Nordbadischen Volleyball-Verbands (NVV), in Karlsruhe zusammen mit Michael Öffler, der das künstlerische Motiv für die Textil-Kollektion entworfen hatte, einen Scheck in Höhe von 1.000,00 € an Jerome Braun, Stiftung Hänsel+Gretel.
Im Jubiläumsjahr 2013 hatte der NVV anläßlich seines 50-Jährigen Bestehens zusammen mit Michael Öffler und dem Grafiker Angel Ponz, Ponz Design, ein künstlerisches Volleyballmotiv entwickelt und eine damit versehene Kollektion den NVV-Vereinen zum Kauf angeboten. Für jedes verkaufte Textil wurde ein Euro als Spende an Hänsel+Gretel abgeführt.
Michael Öffler, weltweit ausstellender Künstler aus Meckenheim (Pfalz), hatte sein künstlerisches Engagement ehrenamtlich für die Stiftung Hänsel+Gretel, für die er als Botschafter fungiert, zur Verfügung gestellt.
Jerome Braun, Geschäftsführer der Stiftung Hänsel+Gretel freut sich über das Engagement des NVV „mit Aktionen wie dieser können wir das Kinderbewusstsein in Deutschland fördern und dazu beitragen, dass Kinder nicht verloren gehen.“ Seit 1997 initiiert und fördert die Hänsel+Gretel Projekte, die Kinder schützen und Opfern helfen. Dabei kümmert sich die Stiftung aus allen Blickrichtungen des Kinderschutzes um die Belange der Kinder.

Scheckübergabe HänselGretel 2013-web
Foto: Bei der Scheckübergabe: v.l. Michael Öffler (Künstler), Jerome Braun (Hänsel+Gretel) und Harald W. Schoch (NVV). Bildquelle: Hänsel+Gretel/Heppert.