Gestern Abend gewann der TV Ingersoll Bühl in einer hart umkämpften Partie mit 3:2 (23:25, 25:21, 15:25, 25:20, 15:7) gegen die L.E. Volleys und zog damit in das Viertelfinale des DVV Pokals ein. Gegner am 27.11.2013 ist der VC Dresden.
Wer hätte gedacht, dass das Spiel zwischen Bundesligist Bühl und dem Zweitligist aus Leipzig 110 Spielminuten und fünf Sätze benötigt, um einen Sieger zu ermitteln. Die L.E. Volleys lieferten einen großen Kampf und zeigten sich über weite Strecken der Partie als ebenbürtiger Gegner.
Ruben Wolochin nutze das Spiel, um den Spielern Einsatzzeiten zu geben, die in der Bundesliga bisher weniger Spielanteile hatten. Bis zum Stand von 18:14 ging diese Taktik auch noch wunderbar auf. Doch Leipzig hielt dagegen und setzte die Bühler Annahme mit gewaltigen Aufschlägen sehr unter Druck. Diese Taktik ging auf und die L.E. Volleys drehten den ersten Satz zu ihren Gunsten.
Im zweiten Satz hatten sich die Bisons dann gefangen und agierten viel sicherer. Der Lohn der zielstrebigen Arbeit war der Satzgewinn.
Im dritten Satz konnten die Bühler nicht an ihre Leistung von vorher anknüpfen und gerieten mit 9:13 ins Hintertreffen. Zu viele eigene Fehler schwächten das Spiel der Bühler und machten den Gegner wiederum stark. Die Leipziger witterten ihre Chance und angefeuert durch das Publikum, entschieden sie den dritten Satz wieder für sich.
Im vierten Satz reagierte Cheftrainer Ruben Wolochin und brachte mit Axel Jacobsen, Joe Sunder und Andri Aganits neuen Wind in die Partie. Endlich zeigte sich auch die spielerische Überlegenheit der Bisons und der Annahmeriegel, um Libero Florian Ringseis, war stets zur Stelle. Über 11:7 und 21:17 hielten die Bühler die Leipziger auf Abstand und sicherten sich den vierten Satz. Im entscheidenden fünften Satz ließ der Favorit aus der Zwetschgenstadt dann keine Schwächen mehr zu und ging schnell mit 5:2 in Führung. Mit einem deutlichen 15:7 im Tie-Break, machte der Bundesligist den 3:2 Sieg fest und damit den Einzug in das Viertelfinale am 27. November gegen den VC Dresden.
www.tv-buehl-volleyball.de