Mit einem klaren 3:0 (25:17, 28:26, 25:13) Sieg tritt der TV Ingersoll Bühl die Heimreise vom Auswärtsspiel gegen den VC Dresden an. Die Badener benötigten nur 75 min, um in der Margon Arena ein deutliches Zeichen, auch in Richtung Pokalspiel eine Woche später, welches erneut gegen Dresden stattfindet, zu setzen.

Cheftrainer Ruben Wolochin vertraute zunächst seiner bisher bewährten Starting Six, bestehend aus Jacobsen, Vogel, Prolingheuer, Höhne, Molnar (Libero), Aganits und Sunder. Vor allem der Bühler Mittelblock demonstrierte im ersten Satz seine Lufthoheit und ließ den Dresdner Angreifern keine Chance. Gleichzeitig avancierten Vogel und Aganits zu fleißigen Punktesammler, da Axel Jacobsen sie immer wieder mit kurz gespielten Bällen über die Mitte gut in Szene setzte. Von 16:12 über 21:15 bauten die Bühler ihren Vorsprung immer weiter aus und sicherten sich den ersten Satz mit 25:17.
Der zweite Satz entwickelte sich ausgeglichener. Die Dresdner brachten nun ihre Aufschläge druckvoller über das Netz und die Bühler Annahme hatte zunächst Probleme diese zu verwerten. So war beim Stand von 16:15 für die Bühler bei der zweiten technischen Auszeit noch alles möglich. Die Wölfe versuchten sich mit allen Mitteln zu wehren, doch die Bisons erwiesen sich an diesem Abend einfach einen Tick besser. Obwohl die Gäste aus dem Süden vier Satzbälle benötigten, ging der zweite Satz souverän mit 28:26 an Bühl.
Den dritten Satz nutze Cheftrainer Ruben Wolochin erneut, um dem ganzen Kader Spielpraxis zu geben. Auch die eingewechselten Spieler fügten sich nahtlos in das Geschehen ein und setzten die vorgegebene Taktik sehr gut um. Schnell erarbeitete sich der TV Ingersoll Bühl einen 8:6 Vorsprung, um diesen dann auf 16:11 auszubauen. Ab diesem Punkt des Spiels hatten die Wölfe dem Ansturm der Bisons nichts mehr entgegen zu bringen und der Satz ging mit 25:13 deutlich an den TV Ingersoll Bühl.
Am kommenden Samstag, den 23.11.2013 trifft der TV Ingersoll Bühl in eigener Halle auf evivo Düren. Die Partie beginnt um 20.00 Uhr in der Großsporthalle und verspricht ein wahrhaft toller Volleyballabend zu werden. Seien Sie mit dabei! Tickets gibt es in allen Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.
www.tv-buehl-volleyball.de