Die Volleyball-Bisons siegten auch beim zweiten Vergleich gegen die Wölfe des VC Dresden deutlich mit 3:0 (25:17, 25:15, 25:11). Damit steht der TV Ingersoll Bühl im Halbfinale des DVV Pokals und muss nun am 14.12. beim Rekordmeister VfB Friedrichshafen ran.
Die Bisons benötigten nur 63 min, um den Einzug ins Halbfinale perfekt zu machen. Dabei demonstrierten sie kaum Schwächen und setzten die vorgegebene Taktik von Cheftrainer Ruben Wolochin hervorragend um. Vor allem die Aufschläge der Badener erzielten den gewünschten Druck auf die gegnerische Abwehr und verhinderten, dass die Dresdner ihren Rhythmus fanden. Bis zum 15:12 hielten die Dresdner noch den Anschluss an die Bühler, doch dann drehten diese auf und setzten sich auf 21:15 ab. Abgezockt und dominant siegten die Bisons im ersten Satz mit 25:17.
Dresdens Trainerin Sylvia Roll versuchte durch einige Wechsel neuen Schwung in ihr Team zu bringen, aber der gewünschte Effekt blieb aus. Die Bisons hatten an diesem Donnerstagabend einfach auf alles die bessere Antwort und setzten sich recht schnell auf 16:4 ab. Nun wechselte auch Ruben Wolochin fleißig durch und gönnte allen Spielern Einsatzzeit. Selbst in einer anderen Formation spielten die Bisons wie aus einem Guss und ließen den Dresdnern einfach keine Chance. Beim Stand von 25:15 war der Satzgewinn dann in trockenen Tüchern.
Im dritten Satz zeigte dann vor allem Valters Lagzdins wie viel Power er im Arm hat und brachte mit seinen Auf- und Angriffsschlägen die Gegner zur Verzweiflung. Erfreulich auf der Statistik zu lesen, ist das einfach jeder Bühler Spieler Punkte machen kann und somit eine Gefahr für den Gegner darstellt. Und wer nicht gerade punktet, der sorgt im Abwehr-Annahme-Riegel für Sicherheit. Alles in allem zeigten die Bisons erneut eine sehr harmonische Mannschaftsleistung, bei der sich jeder auf jeden verlassen konnte. Im dritten Satz zeigte sich dies in beeindruckender Weise. Von 8:3 über 15:8 zogen die Bühler unaufhaltsam davon. Mit 25:11 war der Pokalabend dann beendet und für den TV Ingersoll Bühl stand ein klarer 3:0 Sieg fest.
Nun heißt der nächste Gegner im Halbfinale VfB Friedrichshafen. Gespielt wird am 14.12.2013, die Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.
ww.tv-buehl-volleyball.de