Die neu eröffnete Sporthalle in Hoffenheim wird am Wochenende zum Trainingslager der Sitzvolleyball-Nationalmannschaft.

Alles ist neu in der Halle in Hoffenheim – und gleich gibt es auch neue Trainingsangebote in der Sporthalle am Großen Wald. Seit dem 30. September findet dort jeden Dienstag am 19:30 Uhr Sitzvolleyball statt. Anpfiff ins Leben e.V hat dort mit seinem Förderbereich „Sport für Amputierte“ die erste Sitzvolleyball-Mannschaft in der Metropolregion Rhein-Neckar gegründet. Als Trainer konnte Rudi Sonnenbichler gewonnen werden.

Seine Nationalmannschaft trainiert am kommenden Wochenende in der neuen Sporthalle. Seit 1980 ist Sitzvolleyball eine paralympische Sportart. Das Männer-Nationalteam ist z.Zt. auf Platz 4 im „World-Ranking“. Zu den Erfolgen zählen sowohl die Bronze-Medaille bei den Paralympischen Spielen 2012 in London wie auch die Bronze-Medaillen 2012 und 2013 bei den Europäischen Meisterschaften.

Der engagierte Trainer Rudi Sonnenbichler und sein Team freuen sich über interessierte Zuschauer und Zuschauerinnen. Möglicherweise motiviert das Zuschauen den Ein oder Anderen, am regelmäßigen Training in Hoffenheim teilzunehmen. Garantiert ist Spaß und Teamgeist, gefordert wird hohe Konzentration und Beweglichkeit.

Trainigsort:

Sporthalle Hoffenheim, Silbergasse 45, 74889 Sinsheim/Hoffenheim

Trainigszeiten der Sitzvolleyball-Nationalmannschaft:

Freitag, 10. Oktober 2014     19:30 bis 21:30 Uhr

Samstag, 11. Oktober 2014  09:30 bis 12:00, 15:30 bis 17:30 und 19:30 bis 21:30 Uhr

Sonntag, 12. Oktober 2014   09:00 bis 11:30 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr

Trainigszeiten der Sitzvolleyball-Mannschaft in Hoffenheim:

Dienstags                                           19:30 bis 21:30 Uhr