spielserie buehl 12.04.15Mit dem TV Bühl war am Wochenende mal wieder ein Verein aus dem NVV Gastgeber der BaWü-Spielserie und Spieler und Trainer des Bezirkskaders waren heiß darauf, den Heimvorteil zu nutzen.

Unter der Aufsicht von Landestrainer Michael Mallick wurde zunächst an der Feldabwehr gefeilt und insbesondere die Improvisation in der Verteidigung geschult. Unter den Augen der anwesenden Trainer und des Nationalspielers David Sossenheimer (TV Bühl) hechteten die Jungs nach jedem Ball!

Vier Stunden lang kämpften die drei Teams des Bezirkskaders um den Turniersieg und zeigten dabei viele sehenswerte Ballwechsel. Nach dem dreitägigen Lehrgang in Heidelberg waren viele gute Ansätze zu beobachten und so wurde bis zum letzten Ballwechsel um den Finaleinzug gekämpft. In den entscheidenden Phasen der Spiele gegen Freiburg und VLW Ost gelang es den NVV-Spielern allerdings nicht, ihr ganzes Können abzurufen, so dass am Ende nur ein vierter Platz zu buche stand. Den Sieg sicherte sich wieder einmal der VLW in einem hochklassigen Finalspiel gegen den FT Freiburg.

Bis zum Bezirkskader Vergleich im Juni gilt es nun weiter fleißig zu trainieren um den Vorsprung der anderen Teams aufzuholen und wieder ganz oben mitzuspielen!

Christian Lohse Bezirkskader-Trainer NVV